Startseite

Willkommen auf der Webseite des Jungen Chors MiCaDo der katholischen Gemeinde St. Michael und Apollinaris Wermelskirchen.

MiCaDo steht für „Michael Cantat Domino“ – St. Michael singt dem Herrn.
Größtenteils aus der Gemeinde St. Michael stammend sind wir so bunt wie die
Mikado-Stäbchen, doch es verbindet uns die Freude am Singen.

Herzliche Einladung zur Probe: jeden Mittwoch um 20 Uhr in St.Michael

Veröffentlicht unter Chor

Feuerwerk

Bild

Die Jahresabschlussmesse am Silvesterabend mit der musikalischen Begleitung unseres Chores ist eine beliebte Tradition in unserer Gemeinde. Es ist erstaunlich, wie viele Gemeindemitglieder uns jedes Jahr zuhören, obwohl an vielen Orten die Silvesterpartys schon im Gange sind. Wir danken allen, die die Partydrinks noch ein wenig warten lassen und den Jahresausklang zusammen mit uns begehen.

Dieses Jahr wurden die Messebesucher dafür sogar mit einem Feuerwerk belohnt. Nein, keins aus Feuer, sondern eins aus Musik. Und seine Botschaft war einfach:

„Lebe nicht einfach nur jeden Tag vor dich hin. Immer gleich und langweilig. Gib jedem Tag eine Einzigartigkeit! Brenne jeden Tag ein kleines Feuerwerk ab! Mach jeden Tag zu einem besonderen Tag!“

Ein gesegnetes Jahr 2019

Joy to the world

Auch wir haben uns auf den Weg zu Krippe gemacht!
Allerdings sieht unser Weg etwas anders aus. Für den Chor einer Kirche bedeutet der Weg zu Krippe viel, viel Probenarbeit und die fängt früh an! Dieses Jahr haben wir uns besonders viel Zeit dafür nehmen können und können darum mal endlich wieder ganz neue Lieder singen. Einige wird es gewiss freuen zu hören, dass da viele alte Klassiker, größten Teils in englischer Sprache, dabei sind und auch mit instrumentaler Begleitung nicht gespart wird. Musikalisch wird es am Heiligen Abend in St. Michael (späte Christmette) dieses Jahr besonders festlich.

Eine gesegnete Adventszeit wünscht MiCaDo!

Veröffentlicht unter Chor

Unser Chorfest mal ganz anders…

Die heilige Cäcilia von Rom ist die Schutzpatronin der Kirchenmusik. Viele Chöre feiern aus diesem Anlass immer rund um ihren Gedenktag (den 22. November) ein Fest. Auch in unserem jungen Chor ist das eine lange gepflegte und geliebte Tradition irgendwann im späten Herbst einmal zusammen zu kommen und bei Speis und Trank einen gemütlichen Abend zu verleben. Normalerweise verbinden wir dies immer mit einer Abendmesse, die wir dann musikalisch gestalten. Aber in diesem Jahr freuen wir uns das Musical „Josef“ zu besuchen, das im Rahmen einer Musicalprojektwoche der Christus Gemeinde Solingen auf die Beine gestellt wurde und nun im Solinger Theater aufgeführt wird.

Wir werden berichten…

Nachtrag: ‚Wenn 100 ungeübte Kinder und Teenager in einer Woche ein Musical auf die Beine stellen… wie gut kann das schon werden?‘, hat sich der ein oder andere MiCaDo gedacht. Aber weit gefehlt! Es war wirklich großartig in musikalischer, darstellerischer und technischer Hinsicht. Wir wurden schlichtweg vom Hocker gehauen! Ich persönlich freue mich schon auf die Inszenierung im nächsten Jahr.
Der Rest des unseres Cäcilienfestes lief dann in guter alter Tradition: ein leckeres Buffet, viel reden und lachen und am Ende einfach mal singen wonach uns grade der Sinn steht.

Veröffentlicht unter Chor

Wünsch dir was…

Am Sonntag, den 8. Juli ist wieder Pfarrfest in St. Michael!

Unser Anteil an dem Fest ist mittlerweile schon feste Tradition – wir geben ein kleines Konzert in der Kirche. Das Besondere dabei: wir singen auf Zuruf!
Sie wünschen, wir singen! Und sie können sogar auch noch mitsingen, wenn Sie wollen!

Also nicht verpassen! Um 14 Uhr geht es los 😉

Veröffentlicht unter Chor

Wir sind dabei!

Habt ihr schon mal mit einem 20.000 Stimmen starken Chor zusammen gesungen? Tja, wir auch noch nicht. Aber das ändert sich demnächst!

Im Juni finden im Erzbistum Köln wieder die Kirchenmusik Wochen statt. Die Abschlussveranstaltung wird ein riesiges Musik- und Gesangsevent über mehr als sechs Stunden in der Lanxessarena sein. Von Thomas Quast über Schubert bis John Miles – das Liedheft verspricht eine bunte und ausgefallene Mischung. Außerdem freuen wir uns auf viele Gaststars wie „Alte Bekannte“, „Bläck Fööss“ oder „The Kings’s Singers“.

Das wollen wir uns nicht entgehen lassen und haben Karten ergattert!  Ab sofort fangen wir mit den Proben dafür an 😉

Ökumenischer Jugendkreuzweg 2018

#beimir – das ist dieses Jahr das Thema des ökumenischen Jugendkreuzweges.

Den feiern wir am Freitag, den 23. März um 18 Uhr in der St. Michael Kirche. Das ist immer ein sehr ungewöhnlicher Kreuzweg. Ungewöhnliche Bilder,  viel Musik, ungewöhnliche Texte die die biblische Botschaft in das Hier und Heute, in unsere Lebenswelt übertragen und die jeden betreffen.

Dazu laden wir ganz herzlich zur Mitfeier ein. Egal ob jung oder alt, katholisch oder evangelisch. Im Anschluss an die Feier des Kreuzweges laden wir auch noch zum Bleiben ein. Bei Tee und Brezeln wollen wir ins Gespräch miteinander kommen.

 

Cäcilienfest und Chorjubiläum

Wie bei vielen kirchlichen Chören üblich, feiern auch wir jedes Jahr das Fest der heiligen Cäcilia, der Schutzpatronin der Kirchenmusik und Sänger. Ihr Namenstag ist der 22. November.

Diesmal begingen wir gleichzeitig ein Jubiläum: MiCaDo gibt es seit zehn Jahren! Vor sogar 35 Jahren wurde der Jugendchor ins Leben gerufen, zum 25jährigen Bestehen haben wir uns umbenannt.

Am 18. November trafen wir uns zuerst zur Abendmesse, die wir auch mit einigen Liedern gestalteten. Bei der anschließenden Feier im Pfarrzentrum ließen wir es uns bei einem Buffet gutgehen. Alle wurden mehr als satt, besonders nachdem zum Dessert auch noch eine Jubiläums-Torte serviert wurde.

Zwischendurch hörten wir einen Vortrag über St. Cäcilia, die Anfang des 3. Jahrhunderts gelebt haben soll. Warum gerade Chöre über ihre Legende Bescheid wissen sollten, wurde dadurch auch besonders unseren neueren Sängerinnen und Sängern deutlich, die wir an diesem Abend noch einmal offiziell willkommen hießen.

Außerdem gab es für jeden ein kleines Geschenk: ein Magnet mit unserem Logo und Halsbonbons in den Chorfarben grün, orange und blau, damit unsere Stimmen in jeder Lage gut versorgt sind.

Zum Ausklang gab es natürlich wieder Musik – Wünsche aller Art wurden dabei gerne berücksichtigt und so war für jeden etwas dabei.

So auf allen Ebenen gestärkt freuen wir uns auch auf die letzten anstehenden Chortermine für dieses Jahr: Zu hören sind wir in der Christmette und der Jahresschlussmesse, welche auch inhaltlich von uns vorbereitet wird.

Hochzeit in Grunewald

Am vergangenen Samstag 21.10.2017 begleiteten wir eine Trauung in St. Apollinaris. Neben Bagpipe (Dudelsack) und Trompete sangen wir auf Wunsch des Brautpaares The Power Of Your Love (Hillsong). Ein Stück, dass nochmal verdeutlicht, dass die Eheleute eben vor Gott stehen und sich dort das Jawort für die gemeinsame Zukunft mit dem Partner geben.

Von der Orgelempore aus hatte wir einen guten Blick auf das Brautpaar
und unser Gesang konnte den ganzen Raum ausfüllen.